Liebe Miehlenerinnen und Miehlener,

hiermit halten Sie den ersten Gemeindebrief im neuen Jahr in den Händen, schon ist der erste Monat vorbei. Der Februar wird dabei von der 5. Jahreszeit geprägt, weswegen ich Ihnen die Termine an Fastnacht in Miehlen ans Herz lege. Mehr dazu auf der Terminübersicht im Innenteil. Auf der letzten Seite finden Sie zudem einen Überblick über den Haushalt der Ortsgemeinde für 2020. In diesem Jahr haben wir wieder einige Investitionen vor der Brust. Neben Neuinvestitionen, wie beispielsweise die Modernisierung der Spielplätze oder der Errichtung eines Bike- Parks/ Pump- Tracks, investieren wir mit Renovierung im Rathaus, Sanierung der Leichenhalle und Reparaturen im Bauhof auch in den Liegenschaftsbestand der Gemeinde. Zudem freut es mich, dass wir mit Zuschüssen an die Vereine, die Bücherei, dem JUZ oder den Seniorenkreis von insgesamt 15.500,00 € diese auch in diesem Jahr wieder unterstützen können und dadurch einen wichtigen Beitrag für Miehlen leisten. Zu erwähnen ist außerdem, dass auch 2020 wieder 10.000,00 € für das Förderprogramm zur Unterstützung von Familien im Ortskern bereitstehen. So bleiben wir auch in Zukunft attraktiv.

 *       Brennholzversteigerung

Der Holzeinschlag ist noch nicht abgeschlossen. Deshalb ist es zurzeit noch nicht möglich den Termin für die Holzversteigerung festzulegen. Die Versteigerung wird voraussichtlich Anfang März stattfinden. Den genauen Zeitpunkt veröffentlichen wir kurzfristig im Mitteilungsblatt, im Informationszentrum am Rathaus sowie auf der Homepage der Ortsgemeinde.

 *       Regionaler Genuss im Dorfladen

 Unser Miehlener Dorfladen setzt verstärkt auf regionale Produkte – aus der Region, für die Region! Überzeugen Sie sich selbst von unseren Anbietern:

 Geflügelhof Ludwig, Nastätten – Eier, Nudeln, Likör
Markus Saueressig, Niederwallmenach – Honig und Bier
Biomehle Doll, Gutenacker –Mehle aus eigener Herstellung
Schmidt Agrar, Berghausen – Bio Öle
Winzergenossenschaft Bornich – Weine
Zellmann´s Birkenhof, Endlichhofen – Milch
Bäckerei Scholl, Miehlen – Backwaren

 Unser Miehlener Dorfladen und die Postagentur sind am Rosen-montag, 24. Februar 2020   geschlossen.

 

*       Seniorentreffen an Fastnacht

Die nächste Zusammenkunft unserer Bürgerinnen und Bürger ab 65 Jahre findet statt am

Mittwoch, 12. Februar 2020

im Ev. Gemeindehaus,

Beginn: 15:00 Uhr.

Zu dem von der Gemeinde gestalteten Nachmittag mit Krebbel und Kaffee lade ich Sie herzlich ein. Es wird ein karnevalistisches Programm geboten, zu dem ich Ihnen viel Vergnügen wünsche.

 *       Miehlen feiert Fassenacht

Der TuS 1900 Miehlen und der MGV 1863 Miehlen laden am Samstag, den 08. Februar 2020 zur Fastnachtssitzung ein. Die Veranstaltung beginnt um 19:11 Uhr im Bürgerhaus. Einlass ist ab 18:11 Uhr. Die Vorbereitungen dafür laufen schon seit einiger Zeit auf Hochtouren. Eine bunte Mischung aus Büttenreden, Gesang und Tanzvorträgen wartet wieder auf Sie.  

Der Kartenvorverkauf ist am Samstag, den 01. Februar von 11:00 bis 12:00 Uhr im Rathaus von Miehlen. Der Preis pro Karte beträgt 8,00 Euro.

Es werden maximal 18 Karten pro Person ausgegeben. Gekaufte Karten werden später nicht mehr zurückgenommen.

 *       TuS: Kinderfastnacht und Kölsche-Abend

Am Samstag, 22. Februar 2020 lädt der TuS  Miehlen alle Kinder zur Fastnachtsfeier von 14:11 - 17:00 Uhr ins Bürgerhaus ein. Ab 20:00 Uhr findet anschließend der Kölsche Abend statt. 

*       Haushaltsplan 2020

 

in seiner Sitzung am 13. Dezember 2019 hat der Gemeinderat den Haushaltsplan für 2020 einstimmig beschlossen. Anbei ein Überblick über die geplanten Investitionen der Gemeinde in 2020:

 

Ergebnishaushalt

Erträge

3.511.573 €

Aufwendungen

4.427.858 €

Jahresfehlbetrag

- 916.285 €

Wesentliche Erträge

Grundsteuer A

     13.500 €

Grundsteuer B

   335.000 €

Gewerbesteuer

1.400.000 €

Gemeindeanteil Einkommensteuer

   935.000 €

Umsatzsteuer

   210.000 €

Hundesteuer

        8.200 €

Verlust Forst

    -16.150 €

Jagdpachteinnahmen

     17.900 €

Wesentliche Aufwendungen und Investitionen

VG-Umlage

   958.000 €

Kreisumlage

1.505.000 €

Gewerbesteuerumlage

   280.000 €

Finanzausgleichsumlage

   123.000 €

Kindergarten

   200.000 €

Unterhaltung Kinderspielplätze

     30.000 €

Unterhaltung Gemeindestraßen

     68.000 €

Unterhaltung Wirtschaftswege

     50.000 €

Sanierung Leichenhalle

   100.000 €

Medizinische Versorgung

     25.000 €

Renovierung und Unterhaltung Rathaus

     84.100 €

Einrichtung Bike- Park

    20.000 €

 

Die Steuerhebesätze bleiben für 2020 unverändert und wurden wie folgt beschlossen:

                                   Grundsteuer A                                               300 v.H.

                                   Grundsteuer B                                               365 v.H.

                                   Gewerbesteuer                                              365 v.H.

 Die Hundesteuer     für den ersten Hund                                       40,-- €

                                   für den zweiten Hund                                      80,-- €

                                   für jeden weiteren Hund                              120,-- €

                                   für gefährliche Hunde                                   300,-- €

 

- Rücklagenstand zum 01.01.2020 = 4.230.700,00 €, zum 31.12.2020 voraussichtlich = 3.313.400,00 €

- voraussichtlicher Kapitalstock bei der Süwag: 141.700,00 €. Kreditverpflichtungen bestehen keine.

- Einwohner am 31. Dezember 2019 insgesamt 1962

 Der vollständige Haushaltsplan liegt zu Einsicht in den Räumen der Verbandsgemeinde Nastätten aus.