Gemeinde Miehlen
DDDie Perle im Rhein-Lahn- Kreis



 



Ab sofort finden Sie aktuelle Informationen zum Coronavirus regelmäßig auf der Sonderseite  unserer Website. 






Achtung Krötenwanderung am Hauserbachsee!

Die Saison der Krötenwanderung geht wieder los. Ein Hot- Spot hierfür ist die Straße entlang des Hauserbachsees in Richtung Pohl. Hier kreuzen täglich mehrere Kröten die Straße um zu den Laichplätzen am See zu gelangen. 

Es ist daher angezeigt, den Weg nur vorsichtig zu befahren. Sofern es nicht zwingend erforderlich ist, sollte ggf. ganz auf das Befahren verzichtet werden. Vielleicht kann man damit dann einen schönen Spaziergang um den See verbinden.



Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

21.03.2020

Bitte an alle Hundehalter

Liebe Hundefreunde,
viele von Ihnen achten bereits darauf, die Hinterlassenschaften ihres Hundes aufzusammeln und zu Hause oder im nächsten Mülleimer zu entsorgen. Hierfür danken wir Ihnen recht herzlich!

Leider ist es aber noch immer zu beobachten, dass zahlreiche Hundefreunde in Miehlen, diesem Beispiel noch nicht folgen! Dies führt dazu, dass wir auf Grund der gestiegenen Zahl an Hunden in unserem Dorf insbesondere entlang der häufig frequentierten Wege, immer mehr Kothaufen vorfinden. Diese sind nicht nur unangenehm, wenn man in selbige tritt, sondern sie stellen auch für Kinder, und beim Mähen der Wegeränder für die betroffenen Personen eine Gesundheitsgefährdung dar.

Auch unsere Landwirte, die die Wiesenflächen insbesondere zwischen Miehlen und Marienfels und am südlichen Ortsrand Richtung Nastätten bewirtschaften, beklagen die seit Jahren zunehmende Verunreinigung dieser Wiesen durch Hundekot, da sie von vielen Hundehaltern nahezu täglich als Auslaufflächen und Hundetoilette in Anspruch genommen werden. Dies hat ein Maß angenommen, dass dazu führt, dass das Grünfutter dieser Flächen teils nicht mehr verwendet werden kann, weil es die Gesundheit von Kühen und Pferden gefährdet! Wir bitten Sie daher eindringlich: Sammeln Sie die Hinterlassenschaften Ihrer Lieblinge ein, entsorgen Sie sie ordnungsgemäß und halten Sie Ihre Hunde von den Wiesen fern!

Übrigens:
Um Ihnen die Entsorgung noch zu erleichtern, wird die Gemeinde in den nächsten Wochen Kotbeutelspender aufstellen, von denen wir hoffen, dass diese rege angenommen werden!

Herzlichen Dank für Ihr Unterstützung und ihr Verständnis!



Zurück zur Übersicht


E-Mail
Anruf
Karte